Max Gansneder

 Steuerberater  

Datenschutzerklärung


Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung für die Steuerberatung

 

Bitte beachten Sie, dass ich bei meinen Mandanten die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen angegebenen, personen-/firmenbezogenen Daten für die Durchführung der Steuerberatung benötige. Die Einwilligung muss aufgrund gesetzlicher Änderungen schriftlich erfolgen. Die Einwilligung der Verarbeitung Ihrer personen-/firmenbezogenen Daten erfolgt vor Unterzeichnung dieser Einwilligungserklärung (z.B. durch Eingeben Ihrer Kontaktdaten in das Kontaktformular) durch konkludentes Handeln / bzw. durch Eingabe der Daten in das Formular.

 

Soweit aus der für die Durchführung der Steuerberatung notwendigen Daten Rückschlüsse auf Ihre ethnische Herkunft, Religion, Gesundheit oder der sexuellen Orientierung möglich sind, bezieht sich diese Einwilligung auch auf diese besonderen Kategorien personenbezogener Daten.

 

Ich als Steuerberater verarbeite die angegebenen, personen-/firmenbezogenen Daten ausschließlich in der Übereinstimmung mit den in Deutschland anwendbaren Datenschutzbestimmungen, insbesondere der EU-DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) und dem BDSG (Bundesdatenschutzgesetz).

 

Eine Weitergabe Ihrer personen-/firmenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt (Ausnahme siehe in den untenstehenden Hinweisen). Sie willigen jedoch ein, dass Ihre Daten mit Hilfe meines Software-Anbieters (Firma Agenda aus Rosenheim) verarbeitet und gespeichert werden. Die Firma Agenda ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

 

Nach Beendigung des Auftragsverhältnisses und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre Daten gelöscht.

 

Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ihnen bekannt, dass im Falle eines Widerrufs der Einwilligungserklärung eine Beratung nicht mehr möglich ist. Der Widerruf ist an Max Gansneder, Steuerberater, Rohrauerstr. 10, 81477 München zu richten.

 

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung oder Löschung sowie auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personen-/firmenbezogenen Daten. Auch besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

 

Bitte beachten Sie, dass auch Ihre Arbeitnehmer einer Datenverarbeitung zustimmen müssen und Sie die Einwilligung auch stellvertretend als Eltern/Sorgeberechtigte für Ihr/e Kind/er abgeben.

 

 

Hinweise zur Datenverarbeitung in der Steuerkanzlei Max Gansneder gem. Art. 13 und 14 DSGVO:

 

1.     
Die Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch den Steuerberater Max Gansneder, Rohrauerstr. 10, 81477 München, Tel: 089-99 75 27 47, kanzlei@gansneder.de.


2.

Im Rahmen eines Auftragsverhältnisses werden in der Regel die folgenden Daten erhoben:

a. Vor- und Nachname

b. Anschrift

c. E-Mail-Adresse (mit Angabe der E-Mail-Adresse willigt der Mandant ein, dass vertrauliche Daten unverschlüsselt per E-Mail zugesandt werden. Ist dies nicht gewünscht, muss dies explizit ausgeschlossen werden. Bitte geben Sie daher möglichst nur E-Mail-Adressen an, zu denen nur Sie selbst Zugriff haben)

d. Telefonnummer

e. Daten des Reisepasses / Ausweises

f. Informationen, die zur Ausübung des Mandats notwendig sind (Erfüllung der Erklärungspflichten)


3.

Die Erhebung der Daten erfolgt

a. zu Ihrer Identifizierung als Mandant

b. zur Korrespondenz mit Ihnen

c. zur Erfüllung der Aufgaben im Rahmen des Mandatsverhältnisses

d. zur Abwicklung gegenseitiger Ansprüche     


4.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 (1) S. 1 lit b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beiderseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich.


5.

Die erhobenen Daten (gilt sowohl für elektronische Daten als auch für physische Belegkopien) werden von der Steuerkanzlei Max Gansneder bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und anschließend gelöscht/vernichtet.


6.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Keine Dritten im Sinne deser Vorschrift sind meine Dienstleister und Angestellte, die von mir zur Verschwiegenheit und zum Datenschutz verpflichtet wurden und zur Erstellung der Dienstleistung beitragen bzw. diese absichern.


7.

Soweit erforderlich, werden Ihre Daten an folgende Dritte/Parteien weitergegeben:

a.      Finanazamt

b.      Sozialversicherungsträger

c.      Bundesanzeiger

Die weitergegebenen Daten dürfen von diesen Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Die erwähnten Parteien unterliegen ihrerseits dem Steuer- bzw. Berufs-/Amtsgeheimnis. Das Steuergeheimnis bleibt somit gewahrt.

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung. Ich freue mich auf Ihren Anruf.